Über die Förderung

Das Projekt InSzene möchte neugegründete Formationen und junge Solistinnen und Solisten der zeitgenössischen Musik auf dem Weg in die musikalische Selbstständigkeit begleiten und diesen durch eine strukturelle und künstlerische Förderung mit bereiten. Durch individuelle Unterstützung bei der Bewältigung der zu Beginn der Karriere anfallenden administrativen und organisatorischen Herausforderungen – sei es in Bezug auf Rechtsformen, Förderanträge für Konzerte, Öffentlichkeitsarbeit, Schärfung des künstlerischen Profils, Hilfe beim Aufbau eines Netzwerkes oder viele andere Bereiche – soll den Ensembles sowie Interpretinnen und Interpreten zeitgenössischer Musik der Schritt in die musikalische Professionalität ermöglicht werden.

Gefördert werden Interpretierende bzw. Ensembles mit Arbeitsmittelpunkt in Deutschland über einen Zeitraum von in der Regel zwei Jahren. Kandidatinnen und Kandidaten können sich online bewerben und werden von einer Fachjury ausgewählt. In der Zeit der Förderung sollen die Ensembles regelmäßig eigene Projekte und Konzerte entwickeln und aufführen, deren zusätzlicher Finanzbedarf aber möglichst von darauf ausgerichteten Förderern getragen werden soll.

Der Fokus von InSzene liegt zum einen auf der individuellen und bedarfsorientierten Beratung der Geförderten, zum anderen auf der Schaffung von Freiräumen zur Konzeption und Entwicklung neuer Projekte. Dies soll den Musikerinnen und Musikern für einen bestimmten Zeitraum eine finanzielle Unabhängigkeit ermöglichen, um sich ganz der künstlerischen Arbeit widmen zu können. Ähnliches gilt für die kontinuierliche Organisationsarbeit und für die Erledigung aller Aufgaben, die abseits der musikalisch-künstlerischen Arbeit anfallen. Hinzu kommt die Schaffung von Voraussetzungen für die öffentlichkeitswirksame Umsetzung von Projekten und von einer zukunftsfähigen Infrastruktur. 

Außerdem erhalten die geförderten Ensembles bzw. Musikerinnen und Musiker

  • Individuelle Fachcoachings und Schulungen, um grundlegende organisatorische und rechtliche Kenntnisse zu gewinnen (Vertragsgestaltung, GEMA, GVL, KSK usw.)
  • Hilfestellung bei der Wahl und Einrichtung der passenden Rechtsform sowie beim Etablieren einer tragfähigen organisatorischen Struktur
  • Beratung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Beratung bei Fragen zur individuellen Karriere- und Projektplanung sowie bei sonstigen Fragen aller Art
  • Unterstützung bei der Erstellung von professionellem Präsentationsmaterial (Fotos, Website, Konzertmitschnitte usw.)
  • Unterstützung bei der Finanzierung von Weiterbildungen (Workshops und Masterclasses)
  • Unterstützung bei der Akquise von Auftritten im In- und Ausland
  • Unterstützung bei der Strukturierung und Optimierung der Arbeit – Probenräume, Produktionsassistenzen, künstlerische Leitung

Unsere Förderer