Über die
Edition

mehr

Alle CDs

mehr

Porträt-
filme

mehr

Musik-
vermittlung

mehr

Neue Veröffentlichung 2. Dezember 2022:
Porträt Sergej Maingardt

Gesellschaftspolitische Themen und Einflüsse der digitalisierten und globalisierten Welt inspirieren Sergej Maingardt in seinen Werken. Die Nutzung moderner Technologien, popkulturelle Einflüsse und „Noise“-Elemente bilden eine klangliche Verbindung seiner Stücke. Zum Porträt

Zuletzt ausgewählt:

In der diesjährigen Jurysitzung der Edition wurden Ole Hübner, Yongbom Lee und Dariya Maminova für eine Porträt-CD ausgewählt.
Eine Übersicht aller Geförderten, deren Porträts derzeit produziert werden, findet sich hier.

Edition Zeitgenössische Musik

Mit den CD-Porträts der Reihe, die der Deutsche Musikrat seit 1986 bei WERGO herausgibt, wird das Schaffen junger deutscher oder in Deutschland lebender Komponistinnen und Komponisten gefördert und dokumentiert. Hintergründe zu den verschiedenen musikalischen Werdegängen und den Kompositionen werden durch ausführliche Einführungstexte in den CD-Booklets sowie beim Begleitprojekt „Abenteuer Neue Musik“ oder in Videoporträts vermittelt.

Porträts in der Edition Zeitgenössische Musik

Bewerbung für die Edition

Einsendeschluss ist der 3. März 2023 um 23:59 Uhr. Bei Fragen oder Problemen bitte an edition@musikrat.de wenden. Die nächste Beiratssitzung findet im Mai 2023 statt.

Zum Bewerbungsformular geht es hier:

Jetzt bewerben


Edition und Migration

Spielt Migration eine Rolle für Komponistinnen und Komponisten der Edition? Im Rahmen des "Forum neuer Musik" 2019 des Deutschlandfunk wurde eine kleine Ausstellung zum Forums-Thema "Postmigrantische Visionen" initiiert, die auch Statements von EZM-Geförderten beinhaltete.
Download Statements Migration

Gefördert von: